Reiseführer

Icod de los Vinos

Der Ort Icod de los Vinos liegt 56 Kilometer westsüdwestlich von der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife und hat ca. 23.000 Einwohner. Die Nachbargemeinden sind La Guancha im Osten, La Orotava im Südosten, Santiago del Teide im Süden und Garachico im Westen. Die Gemeinde Icod de los Vinos hat eine Fläche von 95,9 km² auf einer durchschnittlichen Höhe von 235 m über dem Meeresspiegel. Restaurants  La Parada Casa de Comidas Calle Rambla Perez del Cristo 2 , 38430 Icod de los Vinos , Teneriffa, Spanien  +34 922 81 14 91 Das Restaurant La Parada  ist mittags wie abends sehr gut besucht. Spontan ein Tisch ist fast unmöglich, somit sollte ... ...weiterlesen

Gran Canaria

Gran Canaria, die drittgrößte der kanarischen Inseln. Nach rund vier Flugstunden ist man auf Gran Canaria und schon hat man Sonne pur.  Ein mildes Klima das ganze Jahr, und zahlreiche Strände begründen den Ruf dieses Feriendomizils, ein wahrhaft paradiesisches Eiland zu sein. Gran Canaria wurde in der Antike „Insel der Seligen“ genannt .Die Ferienzentren liegen an der Südküste, dem sonnigsten Teil der fast kreisrunden Insel mit nur 50km Durchmesser. So verschieden wie die Strände sind auch die Urlaubsorte. Dem einen beschert das lebendige Treiben an der Costa Canaria ein Maximum an Urlaubslust. Andere finden beispielsweise im beschaulichen Puerto Mogan all das, ... ...weiterlesen

Cape Coral, Florida

In Cape Coral sind ca. 20% der Einwohner deutscher Abstammung. Die zweitgrößte Stadt Floridas liegt im Südwesten am Golf von Mexiko . Cape Coral ist nur durch den Caloosahatchee River von Ford Myers getrennt. Die Stadt Cape Coral hat fast 200.000 Einwohner und teilt sich in vier große Quadrate. Ausser der Pine Island Road und dem Santa Barbara Boulevard haben hier nur die Strassen in der Gegend des Yacht Clubs Strassennamen, alle anderen haben einfach nur Nummern. Die meisten der Grundstücke in Cape Coral haben direkte Zugänge zum Caloosahatchee River oder zum Pine Island Sound. Die Stadt gehört zu den am schnellsten wachenden Städten in Amerika. ... ...weiterlesen

La Graciosa

La Graciosa ist die kleinste bewohnte Insel der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Der normannische Seefahrer Jean de Béthencourt taufte 1402 die Insel auf die Anmutige . Seit 1986 gehört La Graciosa zum Naturpark des Chinijo-Archipels nördlich vor Lanzarote. Ein Bereich im Norden der Insel, fernab vom Hafen im Süden, wird dennoch als Mülldeponie genutzt. La Graciosa wird von der Gemeinde Teguise auf Lanzarote verwaltet. Jedoch setzen sich die Einwohner seit einiger Zeit dafür ein, dass La Graciosa als achte Insel der Kanaren anerkannt wird, da man bisher nur von den sieben Hauptinseln spricht. Der Hauptort der Insel ist Caleta ... ...weiterlesen

Teneriffa

Teneriffa ist eine der kanarischen Inseln und ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Auf der Ferieninsel Teneriffa wird gerne überwintert. Das Klima auf Teneriffa ist subtropisch-mediterran. Die Temperaturen auf Teneriffa liegen im Sommer durchschnittlich bei 25° und im Winter bei 17°. Hier finden Sie Angebote auf der Insel Teneriffa: Ferienuterkünfte auf der Kanarischen Insel Teneriffa Oder hier nach Orten geordnet: Arona Candeleria El Rosario El Sauzal Granadilla de Abona Icod de los Vinos , oder in Guia de Isora , Poris de Abona Alle Angebote für eine Ferienunterkunft in Playa de las Americas . ...weiterlesen

Mecklenburg Vorpommern

Rügen ist eine der beliebtesten Urlaubsorte  Deutschlands. Die Insel   verzeichnet etwa ein Viertel aller Übernachtungen in   Mecklenburg-Vorpommern. Die meisten Gäste besuchen Rügen zwischen April   und Oktober; die Hauptsaison liegt zwischen Juni und August, jedoch wird   auch die ruhige Atmosphäre des Winters geschätzt. Die wichtigsten   Ferienorte für den Bade- und Kurtourismus sind Binz, Sellin und Göhren sowie Sassnitz als staatlich anerkannter Erholungsort . Rügens einzigartige Natur- und   Kulturlandschaft zieht Touristen an, die die Insel mit dem Fahrrad, zu   Fuß oder mit dem Segelboot erkunden. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten w... ...weiterlesen

Ferien in Niedersachsen

Anziehungspunkt für die Feriengäste in Niedersachsen s i nd insbesondere die Nordseeküste mit Schwerpunkten im sogenannten „Cuxland“ und auf den Ostfriesischen Inseln. Wichtige Fremdenverkehrsorte sind hier in Niedersachsen Cuxhaven (mit seinen Stadtteilen Duhnen, Döse und Sahlenburg), die Samtgemeinde Land Wursten und Otterndorf an der Elbmündung. Hier finden sie alle Angebote in Niedersachsen: hier klicken Weitere wichtige Seebadeorte in Niedersachsen befinden sich in Butjadingen, im oldenburgischen Friesland und an der ostfriesischen Küste. Weitere beliebte Ziele in Niedersachsen sind der Harz, die Städte Hannover, Braunschweig, Osnabrück, L... ...weiterlesen

Praia da Luz

Beschreibung des Ferienortes Praia da Luz Praia da Luz ist eine Gemeinde (Freguesia) und Kleinstadt (Vila) in der Nähe von Lagos . Auf einer Fläche von 21,8 km² leben ca. 3500 Einwohner. Traurige Bekanntheit erlangte der Ort durch das Verschwinden des britische Mädchens Madeleine McCann , dass am 3. Mai 2007 das aus dem gerade bei britischen Familien beliebten " Ocean Club " verschwand. Vor nicht allzu langer Zeit war Praia da Luz noch ein Fischerdorf und hat sich heute zu einem der beliebtesten und schönsten Urlaubsorte an der Algarve gemausert. Luz blieb ein kleines beschauliches Dorf, wo man atemberaubende Aussichten findet und ausreiche... ...weiterlesen

Urlaub im malerischen Fischerdorf Ferragudo

Ferragudo ist ein malerisches kleines Fischerdorf, direkt an der Atlantikküste. Ferragudo hat einen eigenen Hafen und liegt auch an der Mündung des Flusses Arade. Von Ferragudo aus geniesst man herrliche Ausblicke auf den Atlantik, den Fluss Arade und die Stadt Portimao. Im 18. Jahrhundert wurde der durch Fischerei und Landwirtschaft stetig wachsende Ort aus der Gemeinde Estombar herausgelöst und 1749 zu einer eigenen Gemeinde namens Ferragudo erklärt. Am 30. Juni 1999 wurde der Ort in den Rang einer Kleinstadt , was im portugiesischen "Vila" gedeutet, erhoben. Ferragudo war traditionell ein Fischerdorf an der Algarveküste. Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte ... ...weiterlesen

Poris de Abona

Seit dem 19. Jahrhundert wird in Poris de Abona auf der Insel Teneriffa Fischfang betrieben, der vielen Einwohnern der Gemeinde Arico den Lebensunterhalt sicherte. Poris de Abona ist ein Küstendorf an der Südostküste Teneriffas. Der Hafen ist durch seine besondere geografische Beschaffenheit der Bucht sehr gut geeignet, um vor Anker zu gehen. Von Poris de Abona aus wurde früher Handel mit den anderen Kanarischen Inseln betrieben und diente auch als schneller Verbindungsweg zu anderen Küstenortschaften der Ferieninsel Teneriffa. Früher waren die Strassen im Süden der Insel noch nicht so ausgebaut und man konnte teilweise schneller mit dem Boot andere Küstenregione... ...weiterlesen

Top Reiseziele

Gran Canaria
Die Grotte von Benagil bei Carvoeiro